Druckversion

Der Forschungspreis der Stiftung für Personengeschichte geht im Jahre 2014 an

 

Herrn              Kai Drewes  (Berlin)

 

für seine Dissertation (TU Braunschweig 2010):

 

 

Ritterschlag fürs Judentum? Jüdischer Adel im Europa des langen 19. Jahrhunderts

(erschienen im Verlag Campus, Frankfurt am Main, unter dem Titel: Jüdischer Adel. Nobilitierungen im Europa des 19. Jahrhunderts, 2013)

 

 

Der Preis wurde im Rahmen eines Festaktes verliehen, der am

 

25. April 2014


im Bürgerhaus am Kronepark von Bensheim-Auerbach

 

stattfand.

 

 

Links zur Preisverleihung:

Rede des Preisträgers Dr. Kai Drewes