Druckversion

8. Tag der Familiengeschichte 2014

8. Tag der Familiengeschichte am 22. Mai 2014 in Gotha

Welche Bedeutung haben  Familie und Familiengeschichte in Zeiten von Internet und Sozialen Netzwerken?

7. Tag der Familiengeschichte 2013

7. Tag der Familiengeschichte 2013 in Bremen

"Auswanderer in die Neue Welt und ihre Verwandten", Staatsarchiv Bremen

6. Tag der Familiengeschichte 2012

6. Tag der Familiengeschichte 2012 in Hannover

Familiengeschichtsforschung verbindet die Welt, Hannover

5. Tag der Familiengeschichte 2011

5. Tag der Familiengeschichte am 14. Mai 2011 im MehrGenerationenhaus Münster i.W.
Familiengeschichte als besondere Form der Erinnerung“ mit Pastorin Debora Knoblauch, Prof. Dr. Herbert Stoyan und Dirk Weissleder

4. Tag der Familiengeschichte 2010

4. Tag der Familiengeschichte am 15. Mai 2010 in Hameln
"Familiengeschichte als Chance der Resozialisation jugendlicher Straftäter"

3. Tag der Familiengeschichte 2009

3. Tag der Familiengeschichte am 15. Mai 2009
"Kriegstote - Eine Mahnung für den Frieden auch in den Familien?"
im Museum für Sepulkralkultur, Kassel

2. Tag der Familiengeschichte 2008

2. Tag der Familiengeschichte 20. Mai 2008 in Bensheim:

Familie gestern, heute, morgen - Mut zur Familie machen

Podiumsdiskussion mit Dirk Weissleder, Präsident des Bundes der Familienverbände, Laatzen; Thorsten Herrmann, Bürgermeister der Stadt Bensheim; Dekan Thomas Gross, Pfarrer der katholischen Gemeinde St. Georg in Bensheim; Dr. Christoph Bergner, Pfarrer der evangelischen Michaelsgemeinde in Bensheim; Franz-Josef Kiefer, Direktor des Caritasverbands Darmstadt; Diplom-Psychologe Willy Riese-Girolstein, Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Bensheim; Daniela Kobelt-Neuhaus, Vorsitzende des Vorstands der Karl-Kübel-Stiftung für Kind und Familie, Bensheim und Karl-Heinz van Lier, Vorstandsmitglied des Familiennetzwerks