Druckversion

Die Ahnentafel Steinlin-Herzog

Zum Jahresende 2007 wurden die ersten Exemplare der Ahnentafel Steinlin-Herzog von Basel aus ausgeliefert. Damit war eine der umfassendsten genealogischen Forschungen im deutschen Raum der letzten Jahrzehnte zu einem imponierenden Abschluß gekommen. Uli W. Steinlin hat, ausgehend von der ungewöhnlich großen Verwandtschaft seiner Großmutterfamilie Naeff aus Altstätten, nach dem Vorbild der berühmten Ahnentafel Rübel-Blass (1939) ein Pendant geschaffen. Ausgehend von der Ehe des Maurice Ernst Steinlin mit Sophie Herzog erforschte er alle denkbaren Ahnen. Natürlich blieben auch dabei Lücken, doch paßte das Ergebnis nurmehr auf 400 Tafeln im Großformat in zwei Bänden. In einem den eigenen Bedürfnissen exzellent angepaßten Mac-Programm wurde jede Tafel individuell gestaltet – wie bei Rübel-Blass –, sodaß die Ahnen für jeden Laien übersichtlich, graphisch ansprechend und mit möglichst umfassenden Informationen ausgestattet präsentiert werden. Sie reichen von der Gegenwart bis in die Antike, hat Uli Steinlin doch auch alle neueren und neuesten Forschungen Christian Settipanis und seiner Schüler mit ausgewertet. Auf diese Weise greift das Ergebnis weit über Rübel-Blass hinaus. Wir teilen hier zunächst die ersten 61 Ahnen des Ausgangspaares mit und weisen in der oberen Ahnengeneration auf die jeweiligen Folgetafeln hin. Besondere Erwähnung bedarf der Einleitungsband, der sich zu einer Einführung in die mitteleuropäische Ahnengeschichte entwickelt hat. Hier werden die methodischen Fragen behandelt, Quellengruppen und Literatur vorgestellt, vor allem aber exemplarische Lebensgeschichten erläutert und die einzelne Ahnentafel in den Rahmen der europäischen Geschichte gestellt. Diese Ausführungen sind für jeden anderen Forscher von hohem Wert. Ein eigner Band ist auch das Register mit seinen rund 27.000 Namen.

Vergleichbare Werke erschienen auch früher nur in größeren zeitlichen Abständen und stellen auch heute noch unverwechselbare Publikationen dar. Da heute die meisten Forschungsergebnisse in den Urwäldern und Wüsten des Elektronischen verlorenzugehen drohen, ist der Druck eines derartigen Werkes, das auch in Jahrhunderten noch studiert werden kann, umso erfreulicher. Die Auslieferung des Werkes erfolgt in Deutschland durch den Degener-Verlag, Insingen (Telefon: 09869-978 22 80 • Fax: 09869-978 22 89 • E-Mail: degener@degener-verlag.de).

----------------------------------------

2           Steinlin, Maurice Ernst, 1871-1931, Dr.med., Arzt, Oberst der Sanität

3           Herzog, Sophie Berta Helene, 1877-1932.

----------------------------------------

4           Steinlin, Bernhard Arnold, 1839-1895, Kaufmann in St. Gallen

5           Naeff, Rosa Cornelia, 1847-1928, von Altstätten

6           Herzog, Carl Johann, 1819-1894, Baumwollfabrikant in Aarau

7           Zobel, Sophie Clementine Emilie Julie, 1848-1940, von Freudenstadt

----------------------------------------

8           Steinlin, Karl Anton, 1812-1882, Gründer einer Eisenhandlung, Gastwirt „zur Sonne“ in St. Gallen, Oberstleutnant

9           Germann, Adelheid Elisabeth, 1816-1890, von Gottshaus

10         Naeff, Ferdinand Adolf, 1809-1850, Bauingenieur, Artillerie-Oberst

11         Custer, Augusta Maria, 1817-1850, von Altstätten und Rheineck

12         Herzog, Johann, 1790-1870, von Effingen, Baumwollfabrikant in Aarau, Eidgenöss. Obrist

13         Herosé, Franziska (Fanny) Salome, 1800-1864

14         Zobel, Hermann, 1820-1894, Gewehrfabrikant in Oberndorf/Neckar, später Professor für Mathematik in London

15         von Alberti, Sophie Caroline Luise Juliane Henriette, 1822-1898

----------------------------------------

16         Steinlin, Georg Leonhard, 1784-1856, Textilfabrikant in St. Gallen, Stadt- und Kantonsrat

17         Rietmann, Euphrosina Elisabetha, 1780-1875, von St. Gallen.

18         Germann, Bernhard, 1780-1850, Schreiner, Gastwirt „zur Sonne“ in St. Gallen

19         Appenzeller, Elisabeth, 1782-1843, von St. Gallen.

20         Naeff, Johann Matthias, 1773-1853, Inhaber eines Textil-Handelshauses, Schulrat, Militärkommandeur usw.

21         Dalp, Maria, 1778-1811, von Chur

22         Custer, Johann Ludwig, 1795-1864, Bankier “zur Rose” in Rheineck

23         Custer, Frederike, 1794-1855 von Altstätten und Rheineck.

24         Herzog, Johann, 1773-1840, Textilfabrikant, Grossratspräsident, Bürgermeister des Kanton Aargau, Kommandeur der Ehrenlegion, Ritter d. Kgl. Württemberg. Kronen-Ordens

25         Hartmann, Elisabeth, 1771-1843, von Villnachern

26         Herosé, Johann Jakob, 1771-1837, Textilfabrikant in Aarau, Stadtrat

27         Fatio, Louise-Antoinette-Suzanne, 1777-1837, von Vevey und Genf

28         von Zobel, Friedrich, 1791-1857, Bergmeister, Hüttenverwalter in Königsbronn, 1842 Ritter des Württ. Kronenordens

29         Rösler, Wilhelmine Charlotte, 1779-1831, aus Alpirsbach

30         von Alberti, Friedrich August, 1795-1878, Geologe, Inspektor in Bad Friedrichshall, Oberbergrat, Dr.phil. h.c.

31         Freiin von Degenfeld-Eulenhof, Julie Augusta Wilhelmine Caroline, 1802-1873

----------------------------------------

32         Steinlin, Johannes, 1751-1834, Leinwandfabrikant, Handelsherr, Stadtrat, Kirchenvorsteher in St. Gallen, weiter Tafel 2-5 mit den Familien Stainlin-Stein-am Stein in St. Gallen bis ins 15. Jahrhundert, Schlaprizi, Haltmeyer, Spengler, Vonwiller, Rainsberg, Zollikofer, Huber, Züblin;

33         Züblin, Ursula, 1757-1814, von St. Gallen, weiter Tafel 6-10 mit den Familien Züblin, Hochreutiner, Högger, Billwiller, Grebel, Azenholz, Zwick, Glinz, Rainsberg, Alther, Högger, Zollikofer, von Watt, Schlumpf, Varnbüler, Mötteli, Truchseß von Diessenhofen, von Schellenberg, von Ellerbach, von Ramschwag, von Klingenberg, von Kemnat, von Arbon,

34         Rietmann, Anton, + 1794, Fabrikant, Vice-Cornet, später Wachtmeister in St. Gallen, weiter Tafel 11A-C-15 mit den Familien Wetter, Reutlinger, Mayer von Winkelbach, Scheitlin, Breising, Näf, Waser, Füssli, Gwalter, Simmler, Edlibach, Zwingli, Holzhalb, Vonwiller, Buffler, Schönhaber, Schultheiss in Konstanz, in der Bünd, von Essendorf, Egloffer, Stebenhaber, Schad von Mittelbiberach, Ehinger, Klock, Besserer, Löw, Stüdlin, Kraft von Dellmensingen, Welser, Langenmantel usw.

35         Tobler, Anna Catharina, 1746-1815, von St. Gallen, weiter Tafel 16 mit den Familien Kapf, Gmünder, Halder, Breising, Wild, Abbenzeller, Girtanner

36         Germann, Johann Ulrich, 1747-1825, von Gottshaus-Thürlewang, weiter Tafel 15-B

37         Niedermann, Susanne, 1745, von Solgen-Niederriet, weiter Tafel 15-B

38         Appenzeller, Johann Peter, 1746-1824, Gürtler in St. Gallen, weiter Tafel 17-18 mit den Familien Gerung, Mittelholzer, Vonwiller, Hugentobler, Schlumpf, Wiedenhuber, Glinz, Stauder, Hildebrand, Tanner

39         Ehrenzeller, Ursula, 1749-1800, von St. Gallen, weiter Tafel 19-21 mit den Familien Miles, Zyli, Gerung, Schobinger, Zollikofer

40         Näff, Matthias, 1744-1790, Leinwandhändler, Ratsherr, Richter, Statthalter in Altstätten, weiter Tafel 22- mit den Familien Schachtler, Bruderer, Berger in Salez, Sulser in Azmoos,

41         Schachtler, Anna, 1747-1829, von Altstätten, weiter Tafel 24-25 mit den Familien Schindler, Zwicky, Milt, Blum, Gallati, Marti, Aigen, Klerik, Paravicini, Freiherrn von Hohensax, von Schwarzenberg, Mötteli

42         Dalp, Johann Baptist, 1743-1816, Kaufmann in Chur, Zunftmeister, Stadtseckelmeister, weiter mit Tafel 26 mit der Familien Kuppli und mit den Tafeln 26-30 mit den Familien Schenni (Schäni), Plank, de Molina, Hössli, Jörgia, Salis, von Schauenstein, di Castello d’Arsenio, Pestalozza, à Porta, von Prevost, von Castelmur, von Mont, von Übercastel, von Salis, von Planta, von Tschudi, Abyss, von Hartmannis, Paravicini, Menhardt, von Buol, von Capol, Schorsch, Mohr, von Sax-Misox, von Belmont, Vögte von Matsch, Contzelmann, Rehm, Minner, Ilsung, Bach, Portner, Schongauer, Voegelin, Eulenthaler, Stolzhirsch, Meiss, von Ulm, von Breiten-Landenberg, von Seengen, von Hinwil, von Hofstetten, Brun, von Kempten, von Mülner, von Heidegg, von Landberg-Greifensee, von Rüssegg, von Signau, von Hasli-Freienstein, von Schellenberg, von Blumenegg, von Klingenberg, Truchsess von Waldburg, Malterer, Schnewlin, von Vaihingen, von Gundelfingen, von Neifen, Herzöge von Teck, Grafen von Tübingen, am Stad, Schwend, von Rordorf, Manesse, Truchsess von Diessenhofen, Schultheiss von Randenburg, von Breiten-Landenberg, von Büsingen, Truchsess von Diessenhofen, von Ebersberg, von Schienen, von Bussnang, von Luternau, von Gachnang, Mötteli von Rappenstein, von Bonstetten, Muntprat, Humpis, Sälzli, von Frauenfeld, Biberli, von Brandis, von Ulm, zum Thor, Humpis, Mangolt, von Rorschach, von Eptingen, von Ratolsdorf, von Castell, von Burgau, von Ems, von Hinwil, von Rotenstein, von Peyern, Stagel, von Ifental, von Seon, von Heidegg, von Hünenberg, von Hohen-Landenberg, von Mülinen, von Jungingen, von Reischach, von Hegi, von Wilberg, von Ringgenberg, von Blankenburg, von Schweinsberg, von Wädenswil, von Strätlingen, von Bubenberg, von Rosenegg, von Hasenburg, Grafen von Tierstein, von Gutenburg, von Sumiswald, von Grünenberg, Grafen von Buchegg, von Aarburg, von Hewen, von Sax, von Bürglen, von Enne, von Güttingen, von Frauenberg, Thumb, von Sagens, von Nellenburg, da Romano

43         Fischer, Ursula, 1741-1820, aus Chur, weiter mit Tafel 26 mit den Familien Reidt, von Tscharner

44         Custer, Johann Heinrich, aus Altstätten, Leinwandhändler, Bankier „zur Rose“, Kantonsrat, Gerichtspräsident, weiter mit Tafel 23/1

45         Messmer, Margarethe Barbara, 1756-1821, aus Rheineck, weiter mit Tafel 23/1 mit den Familien Heer, Kuhn, Hilty, Indermaur

46         Custer, Johann Friedrich, 1762-1817, Leinwandhändler, Bankier im Löwenhof, Kantonsrat in Rheineck, weiter mit Tafel 23/2

47         Heer, Anna Regina Magdalena, 1773-1851, aus Rheineck, weiter mit Tafel 23/2 mit den Familie Meyer, Heer, Kuhn

48         Herzog, Johann Jakob, 1751-1817, aus Effingen, Müllerknecht, Baumwollhändler, Fabrikant, helvet. Munizipalitätspräsident, weiter mit Tafel 43 mit den Familien Hunn, Märki

49         Hummel, Elisabeth, 1752-1812, aus Birr, weiter mit Tafel 43 mit den Familien Frey, Baumann

50         Hartmann, Isaak, 1737-1827, aus Umiken, Sager in Lenzburg in der untern Mühle, weiter mit Tafel 43 mit der Familie Spillmann

51         Kull, Anna Maria, 1746-1819, aus Staufberg, weiter mit Tafel 43 mit den Familien Widmer, Bolliger

52         Herose (Heroset), Johannes, 1736-1807, aus Speyer, Handlungscommis in Basel und Aarau, weiter mit Tafel 43 mit der Familie Stumpf

53         Ernst, Salome, 1746, aus Aarau, weiter mit Tafel 43 mit den Familien Oelhafen Rohr, Wassmer, Christen

54         Fatio, François, 1739-1807, aus Vevey, Uhrmacher in Genf, weiter mit Tafel 44-45 mit den Familien Panchaud, Fabri, Lullin, Franconis, Stoppa, Paravicini, de Nigris, Trembley, Magistri, Sarasin, Gallatin

55         Jaubert, Henriette, 1746-1821, aus Genf

56         Zobel, Johann Gottlieb, 1771, aus Hergisdorf, Kläubersteiger, weiter mit Tafel 46 A mit den Familien Langenhagen, Heermann, Mehring

57         Ziervogel, Johanna Luise, 1757-1791, aus Kreisfeld mit den Ahnenfamilien Jermuss und Heyne aus Schiepzig

58         Rösler, Ludwig Friedrich, 1743-1824, aus Cannstatt, Bergmeister, weiter mit Tafel 45 B mit den Familien Knapp in Neustadt/Aisch, Hofmann aus Windsheim, Buchel, Herboltzheimer, von Abenberg, von Seinsheim und Tafel 47/1 und 47/2 mit den Familien Mästlin, Schmid aus Dornstetten, Baur aus Urach, Stampfer aus Neuburg a.d.Donau (Kärnten), Burckhardt aus Tübingen, Krebel aus Ingolstadt, Emhart aus Urach, von Lichtenstein auf Daschendorf, Ehrenstein in Straßburg, Schöner von Strubenhardt, von Ulm, Blarer von Wartensee, von Reischach, Kechler von Schwandorf, vom Helmsdorf, von Landeck, von Klingenberg, von Ems, Egelsee von Veigenstein, von Ramstein

59         Deggeller, Elisabeth, 1741-1830, aus Buch, weiter mit Tafel 48-52 mit den Familien Deggeller aus Schaffhausen, Screta von Zavorzi (aus Böhmen), Senn in Schaffhausen, Lucius in Basel, Pfister, Schalch, Habick, Pflum, Wepfer in Diessenhofen, Irmy in Basel, Meyer zum Hasen, Kantengiesser aus Thann, zem Luft, Eberler gen. Grünenzweig, Schlierbach, Tscheggenbürlin, Efringen, Murnhardt, Sevogel, von Sennheim, Keller in Zürich, von Lupfen, von Fulach, von Hornberg, von Liebenstein, von Bettmaringen, von Mandach, (Marschall) von Staufen, im Thurn, von Urslingen, Grafen von Küssaberg, Wölflin in Basel, Iselin, Ehrenfels, Baer, Gebhard, Peiger, Männlin, Hurter in Schaffhausen, Kupp, Meyer „zum Zitronenbaum“, Wägerich von Bärnau, Burgauer, Abegg, Peyer, Schmid von Schwarzenhorn, Seiller, Schwarz in Schaffhausen, Schmid, Schellenberger

60         von Alberti, Franz Carl, 1742-1820, aus Arolsen, Kgl. Württemberg. Oberst und Kommandant von Mergentheim, weiter mit Tafel 53 mit den Familien Alberti aus Leipzig, Kurtz in Niederwildungen, von der Mühlen in Korbach, Leonhardt aus Korbach, Koch in Mengeringhausen, Jäger von Rumfeld, Rumpheld in Idstein, Epstein, von Eppstein, von Cronberg, von Falkenstein, von Runkel usw.

61         Hauff, Christiane Friederike, 1759-1820, Tante des Dichters Wilhelm Hauff, weiter mit Tafel 54 bis 62/2 mit den Familien Heller in Cannstatt, Zimmermann in Esslingen, Schlossberger in Esslingen, Müller in Heilbronn, Plattenhardt, Hermann aus Kirchheim u.Teck, Müller in Calw, Kommerell, Herwarth aus Augsburg, Ehinger in Ulm, Rembold, Umgelter, Lang, Machtolf in Esslingen, Scheler, Rottengatter, Gienger, Renz, Krafft in Ulm, Oertwein, Rehm, da Quero, Roth, von Halle, Langenmantel vom Reh, Rudolph in Augsburg, Sultzer, Schrenck von Notzing, Draechsel (Träxl), Heller in Stuttgart, Amstetter, Sattler, Kölz, Gaisberger, Güss von Güssenberg, von Ow, von Kapf, Dapp in Stuttgart, Heerbrandt, Gans, Essich, Veyelmann, Herbst, Schnepff, Riepp, Epp, Brenz, Gräter, Faber aus Stadtprozelten (in Wertheim, Herrenberg, Hohenlohe-Neuenstein), Müller, Senger in Stuttgart, Breitschwert, Rösslin, Schick, Fels, Fautt, Binder in Schorndorf, Märlin in Marbach, Grösser gen. Geissendörfer in Nürnberg, Kötzel in Nürnberg, Imhof, Hornburger, Schürstab, Gross, Geyer, Haller in Nürnberg, Ortlieb, Coler, Graser, Holzschuher, Stromer, Esler, Rieter in Nürnberg, Behaim, Gross, Pfinzing, Eissvogel, Ebner, von Vestenberg, Müller aus Waiblingen, Halbmaier, Eislinger, Kreuser, Langenmantel vom Sparren, Welser, Gossenbrot, Minner, Lang, Rehlinger, Meuting, Schickhardt aus Herrenberg, Notter, Kettenacker, Kurrer, Gmelin, Pfefferlin, Mayenküchlin

62         Freiherr von Degenfeld-Eulenhof, Wilhelm Ferdinand Friedrich, 1757-1819, auf Eulenhof und Neuhaus im Kraichgau, Sohn des Reinhard von Degenfeld, 1722-1784 (Ahnen: Tafel 63-95 ausgehend von den Familien Degenfeld, Reischach, Horneck von Hornberg, Bödigheim, Bettendorf, Helmstatt, Wambold von Umstadt, Dachenhausen, Witzleben, Gadner von Garneck, Ochsenbach, Zuckmantel von Brumath), und der Johanna von Gemmingen-Widdern (Ahnen: Tafel 96-144 ausgehend von den Familien Gemmingen-Guttenberg, Hofer von Lobenstein, von Bettendorf, von Ellrichhausen, Schertel von Burtenbach, von Remchingen, von Wollmershausen, von Fechenbach, von Schönstein, Nothafft von Wernburg, von Riedheim, Truchsess von Pommersfelden, von Eisack, von Schwabsberg, Pfau von Rieppur; durch die Ehe von Bettendorf-von Bredow 1661 folgen die Ahnen von Bredow auf den Tafeln 186-199 ausgehend von den Familien von Bredow, von Arnim, von der Schulenburg, von Platen, von Alvensleben, von Bodendiek, von Trott zu Solz, von Fronhofen, von Haxthausen, von Barnewitz, von Buttlar, von Kracht, von Boineburg, von der Malsburg, von Gudenberg, von Padberg, von Büren, von Amelunxen, Spiegel zum Desenberg, von Bischofshausen-Löwenstein, Rabe von Pappenheim, von der Asseburg, von Westerburg, von Brakel, von Stromberg, von Hallermund, von Solms, von Ahaus, von Bilstein, von Calenberg, von Schachten, von Crevet, von Dalwigk, von Herse, Runst, von Asseln, von Elmeringhausen, bzw. von Rochow, von Levetzow, von Hake auf Berge, von Winterfeld, von Schleinitz, von Smecker, von Hobe; Tafel 200 bringt die Ahnen von Bodeck)

63         Freiin von Gemmingen-Hornberg, Johanna Carolina Benedikta, 1763-1851, aus Babstadt, Tochter des Wilhelm von Gemmingen-Hornberg, 1727-1799 (Ahnen: Tafel 145-170 ausgehend von den Familien Thumb von Neuburg, von Salis, von Neipperg, von Hallwil, von Helmstatt, Greck von Kochendorf, Blick von Rothenburg, von Wöllwarth, von Grumbach, von Venningen, Landschade von Steinach, Kämmerer von Worms gen. von Dalberg, von Liebenstein), und der Christiana von Gemmingen-Fürfeld, 1733-1763 (Ahnen: Tafel 171-185 ausgehend von den Familien Senfft von Sulzburg, von Berlichingen, von Liebenstein, von Sternenfels, Hermann, von Stetten, Pimmel, von Crailsheim, von Vestenberg, von Seckendorff, von Aschhausen, von Rheinberg).

----------------------------------------